Konzert am 27. Oktober 2013

S t i p e n d i a t e n k o n z e r t    am 27. Oktober 2013, 17.00 Uhr Musikforum Katharinenkirche
Juliane Bergemann / Weimar – Gitarre


Juliane Bergemann erhielt ihre erste musikalische Ausbildung im Alter von acht Jahren an der Musikschule Leipzig “Johan Sebastian Bach”, welche sie ab dem Jahre 2004 als Schülerin am Musikgymnasium Schloss Belvedere Weimar in der Klasse von Prof. Jürgen Rost fortsetzen konnte. Seit dem erfolgreichen Abschluss des Abiturs 2009 studiert sie im Diplomstudiengang Gitarre an der Hochschule für Musik “Franz Liszt” Weimar in der Klasse von Prof. Thomas Müller-Pering.
Die Gitarristin ist Preisträgerin mehrerer Wettbewerbe. So erreichte sie bereits zum zweiten Mal einen 1. Preis mit Höchstpunktzahl und einen Sonderpreis im Bundeswettbewerb “Jugend musiziert”, sowie das Prädikat: “mit herausragendem Erfolg” und einen Sonderpreis für die beste Interpretation eines zeitgenössischen Pflichtstückes beim 8. Internationalen “Anna-Amalia Gitarrenwettbewerb für junge Gitarristen” in Weimar. 2012 folgten der 1. Preis beim 4. Internationalen Gitarrenwettbewerb “Westfalian Guitar Spring” in Erwitte und einen 3. Preis beim Aachener Gitarrenpreis.
Seit 2010 ist Juliane Bergemann zweifache Stipendiatin (solistisch und im Rahanas Quartett) von “Yehudi Menuhin Live Music Now” Weimar und für das Jahr 2012 erhielt sie ein Stipendium der Hans und Eugenia Jütting-Stiftung in Höhe von 4.000 Euro.

Programm des Abends:

Caspar Joseph Mertz (1806-1856) – Fantasie hongroise
Franz Schubert (1797-1828) – Lob der Thränen, Aufenthalt, Ständchen
Francisco Tarrega (1852-1909) – Recuerdos de la Alhambra, La Traviata

PAUSE

Caspar Joseph Mertz (1806-1856) – Romanze, Unruhe, Elegie
Franz Schubert (1797-1828) – Das Fischermädchen, Liebesbotschaft, Die Post
Dionisio Aguado (1784-1849) – Rondo brillante op.2 Nr.2




Nächstes Stipendiatenkonzert: Sonntag, den 01.Dezember 2013 – Aleksandra Swigut / Klavier – Warschau



 
Seitenanfang