Hans und Eugenia Jütting Stiftung

Pressemitteilung


Jütting-Stiftung vergibt Stipendien im Wert von 76.200 €. Termine für die Kammerkonzerte noch offen.

Stendal

Der Vorstand hat in seiner Sitzung am Montag Stipendien im Wert von 76.200 € beschlossen. Sie werden an junge Musiker und Wissenschaftler vergeben.

Im Bereich der Musik werden die talentiertesten Künstler ihrer Altersgruppe aus Deutschland und Polen gefördert. In der aktuellen Ausschreibung gab es 33 zulässige Bewerbungen in den Disziplinen Klavier (12), Kontrabass (7), Harfe (5), Oboe (4) und Akkordeon (5). Drei Bewerbungen stammten aus Polen, der Rest aus Deutschland. Eine Jury aus Prof. Ragna Schirmer (Klavier/Halle), Prof. Ekkehard Beringer (Kontrabass/Hannover), Prof. Gesine Dreyer (Harfe/Lübeck), Prof. Diethelm Jonas (Oboe/Lübeck) und Prof. Claudia Buder (Akkordeon/Weimar) wertete die mindestens dreißigminütigen Videoaufnahmen mit Werken aus drei Epochen aus und empfahl nach einer Online-Konferenz, neun Studierende zu fördern. Der Vorstand der Stiftung bestätigte diesen Vorschlag, so dass folgende Stipendien vergeben werden:

Stipendiat/in Fach Studienort Förderung
Piotr Alexewicz Klavier Breslau 8.000 €
Julia Łozowska Klavier Warschau 5.000 €
Charlotte Steppes Klavier Leipzig 5.000 €
Antonia Hadulla Kontrabass Weimar 8.000 €
Johanna Görißen Harfe Berlin 5.000 €
Lea Löffler Harfe Detmold 5.000 €
Swantje Janne Wittenhagen Harfe Lübeck 5.000 €
Ronja Ramisch Akkordeon Trossingen 8.000 €
Marius Staible Akkordeon Weimar 5.000 €

Üblicherweise geben sämtliche Stipendiaten ein Konzert im Musikforum Katharinenkirche. Aufgrund der Pandemie lässt sich aber derzeit nicht sagen, ob und inwieweit die Veranstaltungsreihe in diesem Jahr durchgeführt werden kann. Interessenten können sich kurzfristig auf der Homepage der Stiftung (www.juettingstiftung.de) und auf dem Veranstaltungsportal der Altmarkkreise informieren (www.kulturportal-altmark.de).

Im Bereich der Wissenschaft werden satzungsgemäß junge Menschen aus dem Kreis Stendal unterstützt, die sich postgradual weiterbilden möchten. Nach der Empfehlung des Wissenschaftlichen Beirats der Stiftung erhalten eine Förderung:

Stipendiat/in Fachbereich Studienort Förderung
Kay Banu Lenz Biologie Trondheim 12 Monate zu 750 €
Fritz Müller Jura/Theologie Passau 12 Monate zu 550 €
Lars Tegtmeier Ökologie Magdeburg/Stendal 6 Monate zu 550 €
Lukas Pirch Informatik Braunschweig 6 Monate zu 550 €

Im Sommer gibt es einen Nachschlag: Dann können Popmusiker (Bewerbungsschluss: 31.08.2021) und Wissenschaftler (Bewerbungsschluss: 31.06.2021) auf ein Stipendium hoffen. Für den Wettbewerb der besten Musikschüler des Landes stehen Preisgelder von bis zu 4.500 € zur Verfügung (Bewerbungsschluss: 31.01.2021).